Willkommen auf der internetseite der Galerie Koller

Bitte sprache Auswaehlen

Bortnyik, Sándor Zug im Bahnhof

Bortnyik, Sándor: Zug im Bahnhof
Preisanfrage
Persönliche Ansicht
Frage stellen

Beschreibung

Sándor Bortnyik hat sich als renommierter Schöpfer der ungarischen Avantgarde einen Namen gemacht. Er war ein hochbegabtes Mitglied der Aktivistenbewegung, das in seiner Arbeit erfolgreich die Werkzeuge des Futurismus, des Kubismus und des Expressionismus kombinierte, und sein künstlerischer Stil wurde hauptsächlich vom deutschen Expressionismus und französischen Kubismus beeinflusst. Zwischen den 1950er und 1960er Jahren kehrte er in die frühe, aktivistische Ära seiner Kunst zurück, als seine Werke auf geometrischen und kubistischen Formen bauten. Nichts beweist diese Rückkehr besser als sein Ölgemälde Zug am Bahnhof. In seinem Gemälde besteht die Komposition aus geometrischen Formen (Kreise, Rechtecke, Dreiecke): eine von vorne nähernde Lokomotive, die auch in Bortnyiks Gemälde Rote Lokomotive von 1918 auftaucht. Rechts vom Zug befindet sich eine Figur, die eine rechteckige gelbe Lampe hält, die gleichzeitig auch ein Ornament in Bortnyiks Gemälde ist (Lamp Lighters 1921). Hinter dem Zug, grün und rot gestrichen, taucht die grau-bräunlich-schwarze Fassade des Bahnhofs auf, die von Bögen durchzogen ist. Auf der Rückseite und Unterseite des Bildes befinden sich Inschriften, und nach der Straßburger Galerie und dem französischen Zollstempel wurde das Gemälde sicherlich in einer französischen Ausstellung verkauft.
Bortnyik ist bekannt für einen Kupferstich aus dem Jahr 1921 unter dem Titel Railway Station (der Bahnhof), der 1977 auch in der Bortnyik-Gedächtnisausstellung der Ungarischen Nationalgalerie zu sehen war. Aller Wahrscheinlichkeit nach konnte der Künstler den Zug am Bahnhof zunächst mit Kupferstich ätzen und später, in den 1950er Jahren, nach der Radierung bemalen. Seine hochwertige Arbeit ist eine echte Rarität auf dem ungarischen und Internationalen Kunstmarkt.

Details

Künstler Bortnyik, Sándor (1893 - 1976)
Titel Zug im Bahnhof
Medium Öl auf Holzpanel
Datum um 1960
Signatur unten links: Bortnyik
Zustand gut
Provenienz Aus einer Amerikanischer Privatsammlung, vorher in Deutschen Privatsammlung.Ausgestellt in der Galerie Rauscher/Dannwolf
Breite 25 cm
Höhe 32 cm
Tiefe cm
Gewicht (bei Skupturen) kg
Mit Echtheitszertifikat
Einzelstück
Gerahmt

Verpackung und Versand

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in Versand von Kunst, bieten wir unseren Kunden sicheren Transport an. Der Versand ist nur kostenfrei, falls der Listenpreis wie auf unserer Homepage angegeben akzeptiert wird.

  1. Für alle Kupferstiche, Litpgraphien und Drucke erfolgt der Versand in Dokumentenrollen ohne Rahmen und Glass
  2. Für den Versand von Gemälden und Skulpturen fertigen wir eigens Holzboxen für Sie an
  3. Alle unsere Transporte sind versichert (full risk)
  • Unsere vollständigen Versandbedingungen können Sie hier nachlesen
  • Für alle weiteren, allgemeinen Informationen können Sie hier in unseren AGB-s nachlesen
  • Unsere Datenschutzrichtlinien können sie hier lesen
Persönlich ansehen
Wählen Sie freien Termin aus
Absenden
OK
Kontakt
Abschicken
This site uses cookies to impove your experience

Bitte stimmen sie zu, danke!

Ich bin einverstanden