Willkommen auf der internetseite der Galerie Koller

Bitte sprache Auswaehlen

Vinczellér, Imre

Lebenslauf

Geben Sie Ihre mail an wenn sie eine Benachrichtung zu neuen Werken? Geben sie ihre mail an

Subscribe
Benachrichtigung
Ich habe ein Werk dieses Künstlers

Kunstwerke zum Verkauf

Biographie

Imre Vinczellér wurde am 6. Mai 1953 in Baja geboren. Zwischen 1976 und 1980 besuchte er die Ungarische Hochschule für Bildende Kunst, wo Tibor Bráda, László Patay und Miklós Borsos seine Meister waren.
Vinczellérs Bilder sind von einer feinen Nostalgie umwoben. Erinnerungsstücke und –bilder treten aus der rätselhaften Stimmung hervor. Das Sichtbare und das, was man nur erahnen kann, der Abdruck eines vereinzelten Blattes, die silhouetttehaften Figuren – all dies in ihrer Traumhaftigkeit zwischen Realität und Imagination. Besondere, schwer zu malenden Stimmungen und Seelenzustände sind auf den Werken verewigt.
Der Raum, der Hintergrund scheint durch die Körper durch. Mit der Zeit verlieren die Figuren ihre Materialität, werden zu Silhouetten. Ihre Konturen verwaschen sich, ihre Formen sind gerade noch zu erkennen, ihre Präsenz gerade noch zu fassen. Die lang vergangenen Zeiten werden nur noch durch vereinzelte Figuren oder Gegenstände sichtbar. Für die Nachwelt bleibt nur ein Hut, ein Spazierstock, ein Instrument. Der Garten erscheint als Sinnbild der Idylle. Er drückt die Nähe der Natur und zugleich den Ort für Gesellschaften, für soziales und familiäre Leben aus. Diese Bilder setzen sich aus den Bruchstücken und Spuren einer verschwundenen Zeit zusammen, die jedoch wiederbelebt werden möchte. Imre Vinczellérs Ziel ist nicht nur das Aufzeigen der Spuren einer Vergangenheit, sondern, dass diese erneut zu lebendigem Erlebnis werden.
 
OK
Kontakt
Abschicken
This site uses cookies to impove your experience

Bitte stimmen sie zu, danke!

Ich bin einverstanden