Willkommen auf der internetseite der Galerie Koller

Bitte sprache Auswaehlen

Luciano Longo - Erinnerung, Kunstfertigkeit und Natur

2013. Juni 14. - Juni 30.

Das Stillleben ist seit der späten Renaissance ein eigenständiges Genre, doch erst später wurde es im protestantischen Nordeuropa klar definiert als Still Leben, oder nature immobile, im Katholischen Mittelmeergebiet wird es zur natura morte. Sogar in der Bezeichnung liegt das Schicksal des Genres, welches stets mit Vorurteilen und der niederen Klassifizierung kämpfen musste. Doch sein Ansehen bessert sich ab dem 17. Jahrhundert und viele grosse Künstler widmen sich dem Genre, z.B. Caravaggio. Meisterwerke entstehen, die Meilensteine der Kunstgeschichte werden.

Luciano Longo konzentriert die Poetik seiner Kunst auf Stillleben, die seine Liebe zum Detail manifestieren. Ein Ausdruck in der Malerei, so weise und alt, die all dem Wandel und der Entwicklung über die Jahre zum Trotz in ihrer Vollkommenheit und Komplexität erhalten bleibt. Seine Werke zeigen die typische Langsamkeit der Malerei, nicht nur durch die gleiche Maltechnik der Ölbilder, sondern vor allem durch die Hingabe zum Detail, die Longo in die Reihe der grossen Meister, die ihm vorangingen, stellt. Die Langsamkeit... WEITER

Ausgestellte Werke

Luciano Longo: Caracalla
Caracalla Privatsammlung
Luciano Longo: Die Genügsamkeit
Die Genügsamkeit verkauft an Privatsammlung (USA)
Luciano Longo: Die Tulpe
Die Tulpe verkauft an Privatsammlung (Deutschland)
Luciano Longo: Granatäpfel
Granatäpfel verkauft an Privatsammlung (Niederlande)
Luciano Longo: Mnemosyne
Mnemosyne Privatsammlung
Luciano Longo: Natura in posa
Natura in posa Privatsammlung
Luciano Longo: Pfirsiche
Pfirsiche Privatsammlung
Luciano Longo: Piatto Bruzio
Piatto Bruzio Privatsammlung
Luciano Longo: Rosen
Rosen Privatsammlung
Luciano Longo: Vanitas
Vanitas Privatsammlung

Eindrücke von der Ausstellung

OK
Kontakt
Abschicken
This site uses cookies to impove your experience

Bitte stimmen sie zu, danke!

Ich bin einverstanden