Willkommen auf der internetseite der Galerie Koller

Bitte sprache Auswaehlen

Monos, Sándor

Lebenslauf

Geben Sie Ihre mail an wenn sie eine Benachrichtung zu neuen Werken? Geben sie ihre mail an

Subscribe
Benachrichtigung

Kunstwerke zum Verkauf

Biographie
 
 
Der ungarische Bildhauer Sándor Monos lebt seit 1977 in Kanada. Er studierte am Mohawk College and an der Valley School of Art. Seit 1984 interessiert er sich für Zeichnung, Illustrationen und Karrikaturen. Anfang der 90er begann er seine Arbeiten mit auf wachsformbasierten Bronzegüssen.
 
Bewegung und Schwung sind charakteristisch für Sándor Monos’s Kunstwerke. Die Figuren kommen durch grosszügige, gelenkige Dynamik entlang beweglicher Konturlinien und ohne überflüssige Details in Bewegung. Die Skulpturen erfordern eine Rundumansicht, die kompositionelle Gestaltung hat keine Hauptansicht. Aus jeder Blickrichtung eröffnen sich dem Betrachter neue, interessante Ansichten, während der Blick an den wellenförmigen, schmiegsamen Linien entlang dem Rhythmus der Figur folgt. Im starken Gegensatz zu der harten Materie der Bronze und jeglichen physikalischen Gesetzen scheinen die Figuren in der Luft zu schweben. Die einzelnen Figuren stützen sich auf einen Punkt, der dem Betrachter zunächst verborgen bleibt. So vermeiden es die Skulpturen, dass eine Bewegung oder Geste zu einer forcierten Pose wird.
Seit 1995 werden die Arbeiten des Künstlers in Ausstellungen in Kanada und den USA gezeigt. 1997 war die erste Ausstellung in der Heimat, im Várpalota. Seine Werke werden kontinuierlich in der Koller Galerie ausgestellt. In Budapest im Millenáris Park und  Veszprém fanden individuelle Ausstellungen statt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
OK
Kontakt
Abschicken
This site uses cookies to impove your experience

Bitte stimmen sie zu, danke!

Ich bin einverstanden